Silo 4.0

Die digitale Zukunft der Fahrzeugsteuerung




silo4.0 mvk210420Feldbinder037.jpg

Zukunftssicher dank digitaler CAN-BUS Steuerung

Die Bedienung des Fahrzeugs erfolgt zentral über ein Bedienterminal mit Touchscreen und Drehradcontroller mit Hardbuttons. Die intuitive Benutzeroberfläche sorgt für eine schnelle und einfache Bedienung.


silo4.0 mvk210420Feldbinder080_bearb..jpg

Alles von einem Ort

Zur klassischen Bedienung zählen die Fernbedienung der Sattelzugmaschine (Motor, Nebenantrieb, Drehzahl), die elektromechanische Luftverteilung (Auflockerung, Oberluft, Abluft, Materialbeschleuniger) sowie die Steuerung der Absperrorgane im Materialauslauf. Eine hierdurch optimierte Steuerung der Luftverteilung spart Ressourcen und verkürzt Entladezeiten. Der Verzicht auf konventionelle Bedienelemente sorgt für mehr Platz und bringt zudem Gewichtsvorteile.


silo4.0 mvk210420Feldbinder164.jpg

Das Wissen bleibt

Wesentliches Merkmal der Silo 4.0 Steuerung ist die eingebundene Datenbank. In ihr lassen sich Kunden- und Produktdaten mit den entsprechenden Entladeparametern des Fahrzeugs speichern. Dies ermöglicht eine Fahrer- und Fahrzeugübergreifende optimierte Entladung. Das Fahrer-Know-how ist so erstmalig unternehmensweit speicher- und abrufbar. Unerfahrene Fahrer können dank der intuitiven Steuerung und der mehrsprachigen Bedienung in kürzester Zeit sicher und schnell das Fahrzeug bedienen. Fahrzeugumläufe werden effizienter und dadurch besser planbar.


silo4.0 190320_Feldbinder__DSF5521.jpg

Vernetzt

Geofencing, Code-Scanner oder RFID Technologie unterstützen bei der Beladung und verhindern das Entladen an falschen Entladestellen. Bei kritischen Entladestellen lässt sich das Fahrzeug App-basiert via Tablet fernbedienen. So kann sich der Bediener an den Ort begeben, der die größte Aufmerksamkeit erfordert. Schnittstellenkommunikation zu Dispositions- und Abrechnungssystemen sowie ein Dokumentenmanagement sorgen für eine reibungslose Datenübergabe. Fahrzeugkomponenten wie die Bremsanlage, Reifendrücke oder Verwiegung lassen sich einbinden und fernübermitteln.


silo4.0 mvk210420Feldbinder089.jpg

Immer an Ihrer Seite

Das Wartungsmanagement erinnert an fällige Servicearbeiten und Prüftermine. Sollte es dennoch einmal zum Ausfall einer Komponente kommen, so hilft das „Klartext-Fehlermanagement“ Werkstatt- und Ausfallzeiten zu minimieren. Das Fahrzeug kann automatisch entsprechende Defekte über die verbaute GSM/ WLAN/ Bluetooth-Schnittstelle versenden und der Werkstattaufenthalt vorbereitet werden. Per Notbetätigung lässt sich zuvor das Fahrzeug entleeren.
Um Ihnen ein sicheres Gefühl zu geben, geben wir 5 Jahre Gewährleistung auf ausgewählte Teile der Steuerung! (ausgenommen Verschleißteile)


silo4.0 Display IMG_4214.jpg

Unterstützt Sie in all Ihren täglichen Arbeiten

Die Funktionen der Silo 4.0-Steuerung macht Ihre Arbeit sicherer. Aufgaben wie das Einschalten der Arbeitsscheinwerfer bei einsetzender Dämmerung oder das Bringen des Fahrzeugs in einen fahrsicheren Zustand tragen zur Verbesserung der Arbeitssicherheit bei. Unzählige externe Komponenten wie Füllstandsmessung oder eichfähige Verwiegeeinrichtungen können visualisiert, ausgewertet und in die Steuerung eingebunden werden.


Schwenkdomdeckel.jpg

Optimiert von oben bis unten

Silo 4.0 kann darüber hinaus FFB-Schwenkdomdeckel steuern. Dadurch wird ein Aufsteigen vor Fahrzeugbeladung zur Öffnung der Domdeckel überflüssig und Unfallrisiken werden gesenkt. Der optionale Verzicht auf Aufstiegsleiter und Laufrost sowie die auf Silo 4.0 optimierte Fahrzeugkonstruktion spart Gewicht und verbessert die Aerodynamik.
Leergewicht eines 54m³, 7-Kammer-Fahrzeugs: ca. 6.780kg (abhängig von der Ausstattung)


silo4.0 IMG_4165.jpg

Zu Ihrer Sicherheit

Die automatisierte Überprüfung von Sicherheitskomponenten wie der Überdruckventile und das Datenlogging der Fahrzeug- und Entladeparameter helfen bei der Prozesssicherheit und Qualitätsverbesserung. Im Notfall unterbricht ein „NOT-STOP“ die Entladung und bringt das Fahrzeug in einen betriebssicheren Zustand.


Rückfahrkamera_EUT_52_183-1.jpg

Sieht einfach mehr als Sie

Die optionale 3D-Rückfahrkamera wertet eigenständig das nicht einsehbare Umfeld aus, erkennt Personen, Tiere und Hindernisse bei Rangierfahrten. Bei Kollisionsgefahr werden Sie gewarnt oder das Fahrzeug wird wahlweise eingebremst. Weitere Sensoren wie z.B. Lichtschranken zur Überwachung von Arbeits- und Gefahrenbereichen lassen sich problemlos integrieren.


silo4.0 USB Port_IMG_4205.jpg

Gemeinsam in die Zukunft

Über die verbaute USB-Schnittstelle lassen sich Softwareaktualisierungen und Funktionserweiterungen jederzeit installieren (Wireless-Anbindung in Vorbereitung).



Ihre Vorteile bei dem Einsatz von Fahrzeugen mit Silo 4.0:

  • geeignet für Sattelanhänger, Motorwagenaufbauten und Anhänger

  • Gewichts- und Platzersparnis aufgrund des Wegfalls traditioneller Bedienelemente und somit Verbesserung der Aerodynamik

  • zentrale Bedienung aller Funktionen mittels zentralem Bedienterminal mit Touch-Funktion

  •  geführte Entladung mit intuitiver Menüführung

  • Vermeidung von fehlerhaften Be- und Entladungen

  •  Optimierung von Entladezeiten und damit Schonung der Ressourcen

  • Visualisierung von Absperrorganen mit wiederholgenauer Soll-/ IST-Wert Ansteuerung

  • Speicherfunktion für optimale Entladeparameter in eigener Datenbank

  • optionale App-gestützte Bedienung mittels Tablets

  • herstellerunabhängige Zugmaschinensteuerung

  • mehrsprachige Software mit personalisiertem Zugang

  • Updatefähigkeit (u.a. Funktionserweiterung, Anpassung der Bedienoberfläche)

  • Einbindung, Auswertung, Visualisierung von externen Komponenten und Steuerungsaufgaben

  • Klartext-Fehlermanagement

  • Schnittstellenkommunikation zu beispielsweise Bremsanlage, Dispositions- oder Abrechnungssystemen über CAN-BUS und GSM/ WLAN/ Bluetooth-Kommunikationsmodul

  • automatische Funktionsprüfung von sicherheitsrelevanten Bauteilen wie z.B. dem Überdruckventil und Abfahrtskontrolle

  • digitale Verplombung und Logging der Entladeparameter wie z.B. Behälterdruck

  • digitale Wegfahrsperre

  • Verbesserung der Prozesssicherheit & Qualität durch Vermeidung von Bedien- oder Ver- bzw. Entladefehlern

  • Wartungsmanagement



Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Möchten Sie mehr über die unzähligen Funktionen und Einsatzmöglichkeiten der Silo 4.0-Steuerung erfahren, dann schreiben Sie uns eine E-Mail an silo4.0@feldbinder.com oder kontaktieren Sie unsere Außendienstmitarbeiter. Wir informieren Sie gern darüber, wie Silo 4.0 Sie bei Ihrer alltäglichen Arbeit unterstützen kann.



21.08.2020